Staffelstab übergeben: Deutsche Fachpresse wählt neue Führungsspitze


Deutsche Fachverlage wählen neuen Vorstand für die Deutsche Fachpresse / Neues Sprecherteam: Stefan Rühling (Sprecher, Vogel Business Media) und Claudia Michalski (stellvertretende Sprecherin)

Frankfurt am Main / Essen, 14. Juni 2012.

Stefan Rühling, Vorsitzender der Geschäftsführung Vogel Business Media (Würzburg), ist neuer Sprecher der Deutschen Fachpresse. Er wurde heute im Rahmen der ersten Sitzung des neuen Vorstands der Deutschen Fachpresse für das Amt gewählt und löst Karl-Heinz Bonny (Landwirtschaftsverlag, Münster) ab, der seit 2009 Sprecher der Deutschen Fachpresse war. Stellvertretende Sprecherin ist Claudia Michalski, Geschäftsführerin des Beuth Verlags (Berlin). „Mit ihrem 20-jährigen Jubiläum betritt die Deutsche Fachpresse in vielerlei Hinsicht neues Terrain. Am neuen Kongressort mit vielen neuen Impulsen, Konzepten und Ideen haben sich die Fachmedienhäuser fit für die Zukunft machen können. Dies alles möchte ich als Sprecher nach Kräften befördern und den eingeschlagenen Weg weitergehen“, betont Stefan Rühling zum Auftakt seiner Amtszeit.

Gemeinsam mit acht weiteren Vorständen wird das neue Sprecherteam die kommenden drei Jahre für die Interessen der deutschen Fachverlage einstehen. Der Vorstand wurden heute in einer gemeinsamen Mitgliederversammlung des Fachverbands Fachpresse (FVFP) im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und der Arbeitsgemeinschaft Zeitschriftenverlage (AGZV) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels, die zusammen den Verein Deutsche Fachpresse bilden, beim Kongress der Deutschen Fachpresse in Essen gewählt. Für den FVFP vertreten im Vorstand nun Holger Knapp (Deutscher Fachverlag), Ludger Kleyboldt (NWB Verlag), Dr.-Ing. Klaus Krammer (Krammer Verlag), Dr. Christoph Müller (Verlagsgesellschaft Rudolf Müller) und Stefan Rühling (Vogel Business Media) die Interessen der Fachverlage, für die AGZV engagieren sich hier Wolfgang Beisler (Carl Hanser Verlag), Wolfgang Burkart (Verlag W. Sachon), Claudia Michalski (Beuth Verlag), Hans Oppermann (Alfons W. Gentner Verlag) und Dr. Eva E. Wille (Wiley-VCH Verlag).

Nicht mehr für den Vorstand kandidiert haben Karl-Heinz Bonny und Dr. Lothar Vincentz, Geschäftsführer Vincentz Network (Hannover), sie wurden in der Mitgliederversammlung mit großem Dank für ihre Leistungen und ihr Engagement verabschiedet. „Karl-Heinz Bonny und Dr. Lothar Vincentz haben die Entwicklung der Deutschen Fachpresse hin zu einer modernen Plattform für die Professionalisierung und die Interessenvertretung deutscher Fachmedienhäuser mit ihrer Arbeit mit großem Engagement vorangebracht“, sagt Bernd Adam, Geschäftsführer Deutsche Fachpresse. „Wir danken ihnen ihre Ideen und die Leidenschaft, mit der sie sich überaus erfolgreich eingesetzt haben“. Karl-Heinz Bonny war von 2006 bis 2012 im Vorstand aktiv, seit 2009 als Vorsitzender des FVFP und Sprecher der Deutschen Fachpresse. Dr. Lothar Vincentz gehörte dem Vorstand seit Gründung der Deutschen Fachpresse im Jahr 1992 an.

Über die Deutsche Fachpresse:
Die Deutsche Fachpresse ist die moderne Marketing- und Dienstleistungsplattform für alle Anbieter von Fachinformationen im beruflichen Umfeld. Sie wird getragen vom Fachverband Fachpresse im Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (Berlin) und der Arbeitsgemeinschaft Zeitschriftenverlage im Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Frankfurt am Main). Die Deutsche Fachpresse repräsentiert 400 Mitgliedsverlage in einer Branche mit insgesamt rund 3.900 Titeln und einem Umsatz von mehr als 3 Milliarden Euro. Durch vielfältige Leistungen macht die Deutsche Fachpresse ihre Mitglieder am Markt noch erfolgreicher. Sie fördert die gemeinsamen wirtschaftlichen und politischen Anliegen der Mitgliedsunternehmen und vermittelt aktuelles Branchenwissen. Mit gattungsspezifischen Kontaktplattformen schafft sie Beziehungsnetzwerke und positioniert Fachmedien als zuverlässige Informationsquellen und effiziente Werbeträger. Weitere Informationen im Internet unter: www.deutsche-fachpresse.de.

Download Pressemitteilung (Text)

Stefan Rühling, neuer Sprecher der Deutschen Fachpresse



Ansprechpartner

Dr. Gunther Schunk

Dr. Gunther Schunk
Leiter Corporate Communications
Tel.: +49 931 418 - 2590
Fax: +49 931 418 - 2860
Email: gunther.schunk@vogel.de

Heidelinde Gutowski

Dr. Heidelinde Gutowski
Senior Communications Manager
Tel.: +49 931 418 - 2459
Fax: +49 931 418 - 2860
Email: heidelinde.gutowski@vogel.de

Management

Fertig aufbereitet für die Redaktion

Hier stehen Ihnen downloadfähige Porträts und Lebensläufe unserer Geschäftsführer zur Verfügung.

Vogel Twittert

Vogel twittert - bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns hier.

ARCHIV

In unserem Archiv können Sie weiter zurück liegende Pressemitteilungen nach unterschiedlichen Kriterien recherchieren. 

Zum Archiv

 

VOGEL BUSINESS MEDIA RSS FEED

Lassen Sie sich automatisch und kostenlos informieren, wenn wir Beiträge veröffentlichen, die für Sie wichtig sind.

Jetzt informieren
 

Presserat

Wir unterstützen die freiwillige Selbstkontrolle der deutschen Presse im Bereich der Telemedien.