Neu: „Modern Manufacturing India“


Launch des Fachmagazins für Produktionstechnik auf der IMTEX im indischen Bangalore

Pünktlich zur Werkzeugmaschinenmesse IMTEX in Bangalore erschien Mitte Januar „Modern Manufacturing India“ (MMI), ein neues Fachmagazin für die Produktionstechnik in Indien. Die Zeitschrift wird von der Niederlassung von Vogel Business Media in Mumbai in Kooperation mit Gardner Business Media, USA, und der Indian Machine Tool Manufacturers' Association (IMTMA), Bangalore, herausgegeben. Dank dieser Kooperation vereint das neue Fachmagazin unter der Leitung von Jens Otte, Gesamtverantwortlicher von Vogel Business Media India, die internationale Kompetenz der beiden renommierten Verlage der Werkzeugmaschinenindustrie mit den regionalen Netzwerken der IMTMA.

„MMI ist die erfolgreichste erste Ausgabe einer Zeitschrift an der ich je gearbeitet habe. Die Konstellation der Partner MM Maschinenmarkt, Gardner Business Media, Vogel Business Media India und IMTMA ist für Leser und Anzeigenkunden überzeugend, wie man zur Premiere auf der IMTEX-Messe in Bangalore sehen konnte“, unterstreicht Ken Fouhy, Group-Publisher von MM Maschinenmarkt.

MMI wird mit einer Auflage von 15.000 Exemplaren die offizielle Organschaft von IMTMA übernehmen. Eine E-Paper-Ausgabe ist von Anfang an Teil des Medienkonzepts und soll zum Sprachrohr des Verbandes und der Produktions-techniker in ganz Asien werden. Das zweimonatige Magazin liefert aktuelle Informationen zu den Themenbereichen Produktion, Entwicklung, Automatisierung und Wartung. Management-Themen und Wirtschaftsnachrichten gehören genauso zum Konzept wie Interviews und Trendberichte. MMI wendet sich vor allem an Technologieanwender sowie Führungskräfte, Fachkräfte und Einkäufer der indischen Industrie.

MM Maschinenmarkt erscheint in Deutschland wöchentlich in einer Auflage von 40.100 Exemplaren. Das Industriemagazin bietet Wirtschaftsnachrichten, Branchennews, Managementthemen und praxisnahe Technikinformationen für Entscheidungsträger in Management, Produktion, Automation und Konstruktion im gesamten produzierenden Gewerbe. International erscheint MM in der Schweiz, Österreich, Polen, Tschechien, Ungarn, Ukraine, Thailand, Korea und China in einer jährlichen Gesamtauflage von über 6 Mio. Exemplaren. Das Fachportal www.maschinenmarkt.de wendet sich in sieben Themenkanälen vor allem an Führungs- und Fachkräfte in den Kernbranchen der Fertigungsindustrie. Das Stammhaus Vogel Business Media ist einer der führenden deutschen Fachinformationsanbieter mit 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportalen, 100+ Business-Events sowie zahlreichen mobilen Angeboten und internationalen Aktivitäten. Hauptsitz ist Würzburg. Das Unternehmen feierte 2011 seinen 120. Geburtstag.

Download Pressemitteilung (Text)

Download Pressemitteilung englisch (Text)

Foto v.l.: Harish Lakshman, Vice President Automotive Component Manufacturers Association of India; L. Krishnan, Vice President IMTMA & Managing Director Taegutec India; S. Sandilya, Chairman Eicher Group, President of Society of Indian Automobile Manufacturers; V. Sirur, President IMTMA & Chairman of Miven Mayfran; V. Anbu, IMTMA- Geschäftsführer



Ansprechpartner

Dr. Gunther Schunk

Dr. Gunther Schunk
Leiter Corporate Communications
Tel.: +49 931 418 - 2590
Fax: +49 931 418 - 2860
Email: gunther.schunk@vogel.de

Heidelinde Gutowski

Heidelinde Gutowski
Senior Communications Manager
Tel.: +49 931 418 - 2459
Fax: +49 931 418 - 2860
Email: heidelinde.gutowski@vogel.de

Management

Fertig aufbereitet für die Redaktion

Hier stehen Ihnen downloadfähige Porträts und Lebensläufe unserer Geschäftsführer zur Verfügung.

Vogel Twittert

Vogel twittert - bleiben Sie auf dem Laufenden und folgen Sie uns hier.

ARCHIV

In unserem Archiv können Sie weiter zurück liegende Pressemitteilungen nach unterschiedlichen Kriterien recherchieren. 

Zum Archiv

 

VOGEL BUSINESS MEDIA RSS FEED

Lassen Sie sich automatisch und kostenlos informieren, wenn wir Beiträge veröffentlichen, die für Sie wichtig sind.

Jetzt informieren
 

Presserat

Wir unterstützen die freiwillige Selbstkontrolle der deutschen Presse im Bereich der Telemedien.