Logo

Pressemitteilung

Entdecken



17.10.2019

Der Arbeitsplatz der Zukunft – ob im Auto, Zug oder sogar Weltall

Visionen, Praxisberichte und Auszeichnung innovativer Lösungen für den digitalen Arbeitsplatz auf dem „Enterprise Workspace Summit“
Pressefoto
Gewinner des Enterprise Workspace Awards 2019 mit der ersten deutschen ISS-Astronautin Suzanna Randall (Mitte)
(Fotograf: Marko Kovic – Bildnachweis: Marko’s Photography)

Rund 180 TeilnehmerInnen und Aussteller trafen sich am 10. und 11. Oktober 2019 auf dem „Enterprise Workspace Summit“ in Frankfurt. Unter dem Motto „Creating Future Workspace – Productive. Secure. Anywhere.“ diskutierten die TeilnehmerInnen aus den verschiedenen Branchen, wie für sie der moderne, digitale Arbeitsplatz aussieht und welche Strategien sowie Technologien dafür notwendig sind.

Keynotes zu den Themen Arbeiten in der Digitalen Welt und die Auswirkungen von KI, Machine Learning & Robotic sowie der damit einhergehende kulturelle und organisationale Wandel gaben einen Ausblick, wie sich die Arbeitswelt weiter verändern wird. Anschließend konnten die TeilnehmerInnen in den passenden Thinktanks dazu vertiefend diskutieren und ihre Meinung und Erfahrungen einbringen.

Konkrete Berichte aus der Praxis lieferten die Focus-Keynotes aus den Branchen wie Healthcare, Automotive, Finance sowie Industrie & Produktion. So sprach Axel Ernst (Universitätsspital Basel) über Innovationen wie Wearables und mobile Tracking und über Patientendaten in der Cloud, während Dr. Klaus Höffgen (Lukaskrankenhaus) verschiedene Szenarien zu Cyberangriffen im Krankenhaus aufzeigte. Wie in der Industrie intelligent gefertigt wird, berichtete Franz Weghofer von der Smart Factory Magna Steyr. Zudem präsentierte Sebastian Grimm (Siemens) gemeinsam mit Christopher Bouveret (Simplifier), wie Produktion neu und digital gedacht wird. Die begleitende Ausstellung mit 19 Anbietern lud dazu ein, sich näher zu den Technologien zu informieren und in One-on-One-Meetings Gespräche zu vertiefen.

Das Highlight des Summits war die Abschluss-Keynote der ersten deutschen Astronautin Dr. Suzanna Randall über ihre Mission, zur ISS zu fliegen. Anschließend verlieh sie die „Enterprise Workspace Awards 2019“. Aus 22 Bewerbungen hatte die Jury neun Finalisten ausgewählt, die vor Ort ihre Lösungen noch einmal vorstellten. Im Anschluss wurden die Gewinner gekürt. Die Jury setzte sich aus Werner Nieberle (Vogel IT-Medien), Pascal Matzke (Forrester), Jürgen Schaar (Blockchain First) und Philipp Hübsch (mediaTest digital) zusammen. Auch die Meinung des Publikums war gefragt. So konnten die TeilnehmerInnen in einer Live-Abstimmung den Gewinner des Publikums-Awards bestimmen.

Die Gewinner der „Enterprise Workspace Awards“ 2019 im Überblick:

Kategorie Digital Workspace

Platin: Oneclick
Gold: Sehlhoff
Silber: Igel

Kategorie Business Process Mobilisation

Platin: Engomo
Gold: Siemens / Simplifier
Silber: Voiteq

Kategorie Customer Experience & Dexterity

Platin: Soluzione
Gold: Picavi
Silber: BMS Audio

Publikums-Award

Engomo

Die Liste der Gewinner inklusive Fotos finden Sie auch hier

In ihren Seminaren, Branchengipfeln und Kongressen bietet die Vogel IT-Akademie (akademie.vogel-it.de) IT-Entscheidern und -Partnern fokussiertes Wissen zu den Top-Themen der Informationstechnik. Die Akademie ist ein Geschäftsbereich der Vogel IT-Medien, Augsburg, eine 100prozentige Tochter der Vogel Communications Group. Die wichtigsten Medienmarken der Vogel IT-Medien sind IT-BUSINESS, eGovernmentComputing, BigData-Insider, CloudComputing-Insider, DataCenter-Insider, Dev-Insider, IP-Insider, Security-Insider und Storage-Insider. Vogel Communications Group ist einer der führenden Dienstleister für B2B-Kommunikation im deutschsprachigen Raum. Hauptsitz ist Würzburg. Mit vier Agenturen am Standort Berlin bietet die Gruppe umfassende Kommunikationskompetenzen. Die Angebote reichen von Fachmedien, Corporate Publishing, Social-Media-Services, PR, Messedienstleistungen und Communitys bis zu Market Intelligence & Insights sowie einem hauseigenen Kongresszentrum.