Logo

Pressemitteilung

Entdecken



29.11.2019

„IT-Women of the Year“ gekürt

Fachkongress für Frauen aus der IT mit Verleihung der „WIN-Awards 2019“
Pressefoto
Alle Gewinnerinnen der „WIN-Awards“ 2019
(Vogel IT-Medien)

Das Women’s IT Network hat gemeinsam mit den Vogel IT-Medien am 28. November 2019 die Powerfrauen der IT in insgesamt neun Kategorien ausgezeichnet. Die Initiative will Vorbilder der Branche präsentieren, auch um weibliche Nachwuchskräfte für die IT zu begeistern, zu motivieren und zu fördern.

In einer großen Leserwahl konnte für 85 Kandidatinnen abgestimmt werden. Zur „Women of the Year 2019“ in den neun Kategorien wurden gewählt:

Young Leader: Stefanie Bell, Computacenter
Startup: Dessislava Richter, BlattReich
Digital Transformation: Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl, Fraunhofer Institut für Innovationsforschung
Business Innovation: Sophie Richter-Mendau, IBM
Technical Innovation: Susanne Seibold, NetApp Deutschland
Leadership – Teamleader: Carolin de Lorenzi, Computacenter
Leadership – Executive Manager / CxO: Jutta Gräfensteiner, Cisco Systems
Outstanding Diversity Commitment: Andrea Fimian, IBM Switzerland
Social Engagement: Dr. Julia Freudenberg, Hacker School (i3 e.V.)

Unter dem Motto „Females in der IT – Future of IT“ hat sich die Veranstaltung zu einem Fixpunkt im Kalender der IT-Frauen entwickelt. Im Zentrum des Fachkongresses steht die Vernetzung und der Austausch über berufliche und persönliche Chancen sowie Herausforderungen.

Daniela Schilling, Director des Veranstalters Vogel IT-Akademie, konnte in ihrer Begrüßung auf die vielseitige Agenda des Tages verweisen. Mit Keynotes von Andrea Martin (IBM), Klaus Bürg (Amazon Web Services), Prof. Dr. Marco Gercke (Cybercrime Research Institut) und Claudia Plattner (DB Systel) gab es einen technologischen Ausblick, welche Innovationen die Zukunft verändern. Wie „Future Leadership, Employer Branding & Women Empowerment“ in der IT-Welt aussieht, diskutierten Ilka Friese und Anja Oberhofer (NTT DATA), Matilda von Gierke (Zalvus), Susanne Tischmann (ÖAMTC) und Silke Lisner (Deutsche Börse) auf dem Podium.

Viel Raum für Diskussionen und Erfahrungsaustausch boten Formate wie Thinktanks, Roundtables sowie One-on-One-Meetings. Highlight der Veranstaltung war wieder die feierliche Abendgala mit der Auszeichnung der Reader's Choice WIN-Awards.

Weitere Information zum Women’s IT Network sowie dem FIT-Kongress und den WIN-Awards finden Sie unter www.womens-it-network.com.

Dies sind die Gewinnerinnen der neun Kategorien im Überblick:

Kategorie: Young Leader
(ausgezeichnet wird eine weibliche Führungskraft, die max. 35 Jahre alt ist)

PLATIN: Stefanie Bell, Computacenter
GOLD: Fabienne Haffner, Sophos Technology
SILBER: Nadine Nüsse, iNNOVO Cloud

Kategorie: Startup
(ausgezeichnet wird eine Bewerberin, die in den letzten drei Jahren ein erfolgreiches Start-Up-Unternehmen gegründet hat)

PLATIN: Dessislava Richter, BlattReich
GOLD: Diana Heinrichs, Lindera
SILBER: Sabrina Spielberger, digidip

Kategorie: Digital Transformation
(ausgezeichnet wird eine Bewerberin, die in ihrem Unternehmen die digitale Transformation in Gang gesetzt oder vorangetrieben hat und so nachweislich einen wertvollen Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens leistet)

PLATIN: Prof. Dr. Marion Weissenberger-Eibl, Fraunhofer ISI
GOLD: Maike Young, Sopra Steria & Sabine Smentek, Senat Berlin
SILBER: Felicitas Birkner, Fujitsu

Kategorie: Business Innovation
(ausgezeichnet wird eine Bewerberin, die mit einer innovativen Idee bzw. ihrem Einfluss den Aufbau einer neuen Geschäftseinheit innerhalb ihres Unternehmens beeinflusst und befördert hat)

PLATIN: Sophie Richter-Mendau, IBM
GOLD: Dr. Bettina Horster, VIVAI Software
SILBER: Cristina Bär, Bosch Software Innovations

Kategorie: Technical Innovation
(ausgezeichnet wird eine Bewerberin, die eine neue Technologie und/oder Lösung entwickelt hat)

PLATIN: Susanne Seibold, NetApp Deutschland
GOLD: Dr. Kerstin Höfle, Körber Logistics Systems
SILBER: Marina Burdack, Oskar Frech

Kategorie: Leadership – Teamleader
(ausgezeichnet wird eine Bewerberin, die mit innovativen Arbeitsmethoden und/oder ihrem Führungsstil das Unternehmen positiv geprägt, das Business vorangetrieben und somit eine Vorbildfunktion übernommen hat)

PLATIN: Carolin de Lorenzi, Computacenter
GOLD: Astrid Dissmann, Concat
SILBER: Juliane Kunath, Ingram Micro Distribution

Kategorie: Leadership – Executive Manager / CxO
(ausgezeichnet wird eine Bewerberin, die mit innovativen Arbeitsmethoden und/oder ihrem Führungsstil das Unternehmen positiv geprägt, das Business vorangetrieben und somit eine Vorbildfunktion übernommen hat)

PLATIN: Jutta Gräfensteiner, Cisco Systems
GOLD: Sabine Single, Bechtle & Ursula Flade-Ruf, mip Management Informationspartner
SILBER: Barbara Koch, Tech Data

Kategorie: Outstanding Diversity Commitment
(ausgezeichnet wird eine Bewerberin, die sich in ihrem Unternehmen für andere Menschen einsetzt, z. B. eine Initiative gegründet hat)

PLATIN: Andrea Fimian, IBM Switzerland
GOLD: Inga Opel, Computacenter
SILBER: Svenja Habenschaden, VMware

Kategorie: Social Engagement
(ausgezeichnet wird eine Bewerberin, die sich über ihr Unternehmen hinaus für andere Menschen / Menschen in Not eingesetzt hat, z. B. eine Initiative gegründet hat)

PLATIN: Dr. Julia Freudenberg, Hacker School (i3 e.V.)
GOLD: Vanessa Koller, Amazon Web Services
SILBER: Daniela Berger, Bringmeister

In ihren Seminaren, Branchengipfeln und Kongressen bietet die Vogel IT-Akademie (akademie.vogel-it.de) IT-Entscheidern und -Partnern fokussiertes Wissen zu den Top-Themen der Informationstechnik. Die Akademie ist ein Geschäftsbereich der Vogel IT-Medien, Augsburg, eine 100prozentige Tochter der Vogel Communications Group. Die wichtigsten Medienmarken der Vogel IT-Medien sind IT-BUSINESS, eGovernment-Computing, BigData-Insider, CloudComputing-Insider, DataCenter-Insider, Dev-Insider, IP-Insider, Security-Insider und Storage-Insider. Vogel Communications Group ist einer der führenden Dienstleister für B2B-Kommunikation im deutschsprachigen Raum. Hauptsitz ist Würzburg. Mit vier Agenturen am Standort Berlin bietet die Gruppe umfassende Kommunikationskompetenzen. Die Angebote reichen von Fachmedien, Corporate Publishing, Social-Media-Services, PR, Messedienstleistungen und Communitys bis zu Market Intelligence & Insights sowie einem hauseigenen Kongresszentrum.