Logo

Pressemitteilung

Entdecken



26.09.2017

19. Zellerauer Kulturtage

Vielseitiges Stadtteilfest am 7. und 8. Oktober mit Musik, Theater, Kunst und Design
Pressefoto

Seit 19 Jahren bieten die Zellerauer Kulturtage den Bewohner*innen des Stadtteils und darüber hinaus eine bunte Palette an kostenfreien Kulturveranstaltungen. Dies ermöglicht allen Interessierten den freien Zugang zu Kulturveranstaltungen. Zugleich präsentiert das Programm die Vielfalt und Kreativität des gesamten Stadtteils. Für 2017 hat das Orgateam ein buntes Kulturprogramm mit vielen Akteur*innen zusammengestellt und neue Veranstaltungsorte aufgetan.

Aufgrund des bevorstehenden Würzburger Weltrekords im Dauer-Varieté „Würvar“, der die Ressourcen des Organisationsteams bindet, finden die Kulturtage in diesem Jahr an nur zwei Tagen statt.

Am Samstag, den 7. Oktober, liegt der Schwerpunkt in der Frankfurter Straße rund um das „Zellerauer Marktplätzle“. Zu den Highlights des ersten Tages zählen das bewährte Format „Blues im Waschhaus“, in diesem Jahr mit „Carola Thieme & Jochen Volpert“ sowie mit „Mann ohne Melone & Friend“ sowie eine historische Führung mit Willi Dürrnagel.

Am Sonntag, den 8. Oktober, findet dann der Bürgerbräutag mit zahlreichen kulturellen Aktivitäten auf dem Kultur- und Kreativgelände am anderen Ende der Frankfurter Straße statt. Dazu zählen u. a. der Auftritt des Spieli-Chors „Die Nervensägen“ sowie die Fränkische Meisterschaft im U20 Poetry Slam.

Der Eintritt zu sämtlichen Veranstaltungen ist durch die Beteiligung vieler Unterstützer auch im 19. Jahr kostenfrei. Die Zellerauer Kulturtage sind ein wichtiger Bestandteil des Veranstaltungsjahres und eine Initiative, die die Attraktivität des Stadtteils für alle Besucher erfahrbar macht.

Weitere Informationen sowie das vollständige Programm und alle Veranstaltungsorte finden Sie unter www.zellerau.wordepress.com.